Horst Grünewald bei den 3. Int. Senioren-Manschaftsmeisterschaften in Istanbul erfolgreich

 

 

"Wir haben es geschafft, den Titel bei den 70er Senioren nach Deutschland zu holen." Um eine sportliche und kulturelle Erfahrung reicher ist Tischtennis-Globetrotter Horst Grünewald. Der 71-jährige Abwehrrecke nahm mit den Senioren des Deutschen Tischtennis-Bundes an den internationalen Mannschaftsmeisterschaften der Seniorenvereinigungen in Istanbul teil - mit großem Erfolg.

Seine Nominierung durch den Club der Senioren rechtfertigte der Bezirksliga-Spieler des VfL Herrenberg in jeder Hinsicht. In der Altersklasse der über 70-Jährigen spielte Grünewald zusammen mit Manfred Dittrich (Jena) und dem Frankenthaler Dieter Klesius ganz vorne mit (gespielt wurde bei den Herren mit 3er-Teams, wobei  jeder Spieler 2 Einzel zu absolvieren hatte - bei Gleichstand musste das Doppel entscheiden). Zuerst wurde die Türkei klar mit 6:0 bezwungen, danach folgten zwei 4:2-Erfolge gegen Bulgarien und die Tschechei.

Horst Grünewald: "Das Endspiel war dann an Dramatik nicht zu überbieten." Gegen die Engländer lag das deutsche Seniorenteam schnell mit 0:2 im Hintertreffen. Doch Grünewald & Co. brachten noch das Kunststück fertig, der Partie die entscheidende Wende zu geben. Beim Stand von 3:3 war es Grünewald, der zusammen mit Partner Dieter Klesius gegen Dixon/Adams das Doppel gewann und damit den Titel für Deutschland einfuhr. Auch mit der Einzel-Quote von 6:2 war der Nebringer mehr als zufrieden: "Natürlich war nach dem Turnier die Stimmung entsprechend ausgelassen. Nach Spielerparty und Dinner endete der Samstag mit einer Bootsfahrt auf dem Bosporus und einer Altstadt-Besichtigung. Das waren unvergessliche Tage."


Horst Grünewald in Istanbul auf dem Treppchen ganz oben (Mitte)!

 

Thomas Holzapfel

 

Seitenanfang

 
Home | Aktuell | Abteilungsinfos | Mannschaften | Anfahrtsweg | Gästebuch | Links
VfL Herrenberg - Abteilung Tischtennis
Seitenanfang Letzte Änderung am 26.08.2011 VfL Herrenberg