Vorbericht 9. Spieltag RR

 

 

Auf Grund des angesetzten Spieltags an einem sogenannten Ferienecktermin pausiert der Großteil der Herrenberger Tischtennismannschaften an diesem Wochenende. Das Frauenteam in der Bezirksliga bildet dabei die Ausnahme, am Sonntag bestreitet das Team um Kapitän Jacqueline Pirk ihr letztes Saisonspiel beim WSV Schömberg.

Alle offenen Fragen der Saison sind mittlerweile aus Herrenberger Sicht geklärt. Unabhängig vom Ergebnis beim Tabellendritten WSV Schömberg wird der VfL die Saison auf dem sechsten Platz beenden. In einer ausgeglichen besetzten Spielklasse hielt man zwar oftmals mit den Gegnern mit, musste dann aber doch mehr Niederlagen einstecken als es Siege zu feiern gab. Das Hinspiel gegen die Schwarzwälderinnen aus Schömberg hat man nicht in allzu guter Erinnerung, beim 3:8 war man recht weit von einem Teilerfolg entfernt. Nun wollen es Sonja Kugler & Co. etwas besser machen. Das junge Schömberger Team wird allerdings hochmotiviert in die Partie gehen, schließlich erscheint man mit der Empfehlung eines klaren 8:2-Erfolgs beim TTV Gärtringen in der Halle. Spitzenspielerin Lena Knöller könnte im Erfolgsfall mit ihren Kameradinnen auf den zweiten Platz vorrücken, der ebenfalls zum Aufstieg in die Landesklasse berechtigt. Die Partie steigt zu ungewohnter Zeit (Sonntag, 13 Uhr) in der Sporthalle der Ludwig-Uhland-Schule in Schömberg.

Thomas Holzapfel


 
Home | Aktuell | Abteilungsinfos | Mannschaften | Anfahrtsweg | Gästebuch | Links
 
Seitenanfang Letzte Änderung am 05.04.2018 VfL Herrenberg